Eisenmangel bei veganer Ernährung?

Eisenmangel bei veganer Ernährung?

Dez 29, 2019 | Vegan Basics

Eisenmangel – ein Problem, das sicherlich viele betrifft. Völlig unabhängig davon, ob ihr euch vegan, vegetarisch oder mit Fleisch und Milchprodukten ernährt. Leider liest man immer noch häufig, die vegane Ernährung fördere Eisenmangel. Tatsächlich kann sie aber dazu beitragen, den Eisenwert wieder auf ein normales Level zu bringen.

Vorausgesetzt, ihr ernährt euch ausgewogen und esst bestimmte Lebensmittel in der richtigen Kombination. Eine entscheidende Rolle spielt hier Vitamin C. Wer eisenhaltige Lebensmittel mit Vitamin C-haltigen Lebensmitteln, wie Paprikaschoten oder Orangensaft, kombiniert, kann die Eisenaufnahme um ein Vielfaches steigern. Und so viel sei gesagt: eisenhaltige, pflanzliche Lebensmittel gibt es en masse. Fleisch braucht es hierfür definitiv nicht. Sicher, es enthält teilweise Eisen, leider aber auch diverse Inhaltsstoffe, die nicht sehr förderlich für unsere Gesundheit sind.

Eisen ist ein Spurenelement und macht einen nur geringen Anteil unseres Körpergewichts aus. Trotzdem ist es für jede Menge Körperfunktionen extrem wichtig. Eisen wird zum Beispiel zur Herstellung roter Blutkörperchen benötigt. Nehmen wir zu wenig Eisen auf, kann die Zahl der Blutkörperchen abnehmen und somit auch der Sauerstoffgehalt im Blut. Zudem ist es an der Immunabwehr beteiligt und Bestandteil einer Reihe an Enzymen. Wirklich wichtig also, auf seinen Eisen-Haushalt zu achten. Mit diesen Lebensmitteln könnt ihr ihn decken:

  • Quinoa
  • Amaranth
  • Tofu
  • Kichererbsen
  • Erbsen
  • Bohnen
  • Linsen
  • grünes Blattgemüse
  • Nüsse
  • Sesammus (Tahin)
  • Vollgetreide
  • Fenchel, Feldsalat
  • Trockenfrüchte wie Aprikosen, Datteln oder Pflaumen

Wer jetzt gleich loslegen möchte, für den hab ich natürlich auch gleich ein paar Rezepte, mit denen ihr etwas für euren Eisenhaushalt tun könnt:

Schnell und mit nur wenigen Zutaten gemacht: Kichererbsensuppe
Passt perfekt zu Wedges, zur Buddha Bowl oder Gemüsepfannen: Sesammus
Hier stecken gleich mehrere Eisen-Quellen drin: Avocado-Fenchel-Salat

Alle Rezepte findet ihr natürlich hier auf dem Blog.

Eisenhaltige Lebensmittel gibt es mehr als genug. Welches sind deine Lieblinge?

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schon gesehen?

Veganer Zwiebelkuchen

An einen veganen Zwiebelkuchen hab ich mich bisher irgendwie noch nicht rangetraut. Schade eigentlich, denn hätte ich gewusst, wie einfach er zubereitet und vor allem wie lecker er ist, hätt ich ihn schon lange gemacht. WIe’s geht, seht ihr hier.

Veganer Schoko-Milchreis

Zum Frühstück, als Nachspeise oder einfach zwischendurch – Milchreis geht einfach immer! Herkömmliche Milch braucht es dafür nicht. Nehmt einfach eure Lieblings-Pflanzenmilch dafür.

Schneller Kokoskuchen

Wer spontan einen Kuchen backen will, für den ist dieser schnelle Kokoskuchen genau das Richtige! Er ist ganz schnell zusammengerührt und schmeckt super lecker.

Veganes Rührei

Das Rührei, bestehend aus Tofu, ein paar Gewürzen, Schnittlauch und Kala Namak, kommt geschmacklich verblüffend nah an das “echte” Rührei ran. Auf euer Frühstücksei könnt ihr ab jetzt getrost verzichten.

Lebenshof Hohenwart

Ein Gnadenhof ist ein Ort, von dem jedes Tier nur träumen kann. Denn dort wird kein Tier mehr ausgenutzt und gequält. Hier darf jedes Tier das sorglose, schöne Leben leben, das eigentlich alle verdienen. Der Lebenshof Hohenwart ist genau so ein Ort. Was die Tiere hier den ganzen Tag so machen und wie sie auf den Hof gekommen sind, erzähl ich euch hier.

Veganer Schnitzelburger

Vegan, Schnitzel und Burger sind drei Komponenten, die man so eigentlich nicht zusammenbringen würde. Sollte man aber unbedingt. Am besten mit jeder Menge frischer Zutaten wie Gurken, Tomaten und Zwiebeln.

Tomaten-Linsen-Eintopf

Ich liebe diesen Eintopf. Leicht fruchtig durch die Tomaten, cremig durch Kokosmilch und schön sämig dank der Linsen. Einfach perfekt! Aber probiert’s doch am besten selbst.

Beautiful Commitment

Mitgefühl und Respekt gegenüber jedem Lebewesen – das wünschen sich Caro und Stephie und dafür setzen sie sich täglich aktiv ein. Unermüdlich und lautstark geben sie den Tieren ihre Stimme und sie sind sich sicher: Jeder da draußen hat eine Gabe, eine besondere Fähigkeit, die er nutzen kann, um sich ebenfalls für eine gerechtere Welt einzusetzen.

Thai-Suppe

Wer gerne asiatisch isst, wird diese Suppe vermutlich lieben. Glasnudeln, Mungobohnensprossen, Zitronengraspaste und Zuckerschoten sei Dank.

Ramen

Ramen. Schon mal gehört? Als Ramen werden in Japan sowohl die Nudeln als auch die Suppe bezeichnet. Das Schöne daran: es gibt nicht die eine Ramen-Suppe. Sie kann total vielfältig variiert werden.

Pin It on Pinterest

Das Leben ist schöner, wenn man teilt.

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden und zeige ihnen, wie lecker vegan ist.

Das Leben ist schöner, wenn man teilt.

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden und zeige ihnen, wie lecker vegan ist.